Lederpflege & Lederreinigung

Damit Ihre Industriedesign Möbel Ihr Zuhause noch lange Zeit bereichern können, ist die korrekte Lederpflege essentiell. Pflegen und reinigen Sie das Büffelleder daher ungefähr vier Mal jährlich mit der richtigen Lederpflege. Diese ist sowohl in unserem Showroom als auch in unserem Webshop erhältlich..

7 effektive Tipps für die Lederpflege:

  • Sonnenlicht, aber auch verschiedene Arten von Kunstlicht können dafür sorgen, dass das Büffelleder ausbleicht. Setzen Sie daher Ihre Industriedesign Möbel nicht direkter Lichteinstrahlung aus, um noch lange deren strahlende Farbkraft zu genießen.
  • Bitte beachten Sie, dass Nägel von Haustieren Kratzer auf dem Leder hinterlassen können. Auch bei robusten Sorten wie Büffelleder ist Vorsicht geboten.
  • Zu viel Wärme trocknet die natürlichen Lederfaserstoffe aus. Stellen Sie die Industriedesign Möbel von Station7 daher nicht in die Nähe von Wärmequellen. Möchten Sie beispielsweise Ihr Büffelleder Sofa neben einen Radiator stellen, empfehlen wir Ihnen, genügend Platz zwischen dem Boden, dem Radiator und dem Möbelstück zu lassen, damit die Luft im Zimmer gut zirkulieren kann und die Feuchtigkeitsbalance erhalten bleibt.
  • Sorgen Sie für das richtige Verhältnis an Luftfeuchtigkeit im Raum. Für das Wohnzimmer empfehlen wir eine Luftfeuchtigkeit von 45-55%. Die ideale Zimmertemperatur sollte zwischen 18 und 22 Grad Celsius liegen.
  • Benutzen Sie niemals aggressive Mittel wie Terpentin, Chlor oder andere Chemikalien für die Lederreinigung.
  • Seien Sie vorsichtig mit spitzen Gegenständen wie Reißverschlüssen oder Gürteln, da diese das Büffelleder beschädigen könnten.
  • Reiben Sie Flecken auf dem Möbelstück nicht ein, sondern reinigen Sie das Leder vorsichtig mit einem leicht feuchten Tuch.

Holzpflege

Die Massivholztische von Station7 werden in unterschiedlichen Farben geliefert und mit Beize versehen. Zudem wird das Holz mit einem matten, weißen Komponenten-Lack lackiert. Die Holzpflege beschränkt sich auf die Reinigung mit einem feuchten Tuch. Bei Massivholztischen aus altem Eichenholz sollten Krümel mit einem Staubsauger mit weichem Aufsatz entfernt werden.
Reinigen Sie Ihre Holzmöbel nie mit aggressiven Putzmitteln, da diese für das Auflösen der Lackschicht sorgen könnten und so Flecken leichter in das Holz eindringen. Sie sollten zudem auch keine Scheuermittel benutzen. Es ist wichtig, dass das Eichenholz atmen kann, da es ansonsten bersten könnte. Bedecken Sie daher einen Massivholztisch nicht zu lange mit einer Tischdecke aus z.B. Plastik.
Für die richtige Holzpflege ist es wichtig, keine warmen Gegenstände wie Pfannen direkt auf den Massivholztisch zu stellen. Hierdurch könnten Flecken entstehen, die sich nicht mehr entfernen lassen. Das Holz kann sich durch den Lichteinfluss verfärben.


Metallpflege

Da die Metallrahmen- und gestelle unserer Industriedesign Möbel mit Pulver beschichtet wurden, sind keine weiteren Maßnahmen zur Pflege nötig.