farben in einrichtung

Farben in Ihrer Einrichtung kombinieren. Wie funktioniert das?

Farben machen einen Wohnraum schön, lebendig und gemütlich. Wichtig ist jedoch dass die Farben gut aufeinander abgestimmt sind. Auf diese Weise kreieren Sie einen behaglichen Wohnraum der sich obendrein auch sehr stimmungsvoll anfühlt. Dank einer guten Farbwahl können Sie Ihre coolen Möbel noch viel besser zur Geltung bringen. Finden Sie es schwierig die richtigen Farbkombinationen zu finden? Nachfolgend einige Basistipps.

Verwenden Sie einen Farbkreis

Ein Farbkreis ist der ideale Ausgangspunkt, wenn Sie verschieden Farben miteinander kombinieren möchten. Der Kreis verrät Ihnen, welche Farben miteinander fluchen und welche miteinander harmonieren. Haben Sie bei uns einen schönen cognacfarbenen Stuhl gefunden? Schauen Sie im Farbfächer nach, welche beiden Farben sich genau neben dem Farbton Cognac befinden. Dass sind die sogenannten harmonischen Farben die problemlos zueinander passen. Die Farbe gegenüber der Farbe Cognac ist die Kontrastfarbe. Auch diese Kontrastfarbe ist als Farbkombination zu verwenden. Behalten Sie jedoch im Hinterkopf, dass die damit ein auffälliges Statement machen.

Der Effekt von Lichteinfall

Die Lichtintensität in einem Raum bestimmt zu einem Großteil welche Farben in Ihrer Einrichtung gut zur Geltung kommen. Dunkle Farben fallen in einem sehr dunklen Raum kaum auf und hellblau kommt in einem sonnenüberfluteten Raum nicht gut zur Geltung. Lassen Sie sich bei der Farbauswahl durch das natürliche Tageslicht beeinflussen. Ist das Zimmer in Ihrem Haus sehr dunkel und möchten Sie den Raum heller wirken lassen? Dann ist es sinnvoll helle Farben zu wählen wie z.B. weiß, grau oder farbenfrohe Pastelltöne. Finden Sie Ihnen Wohnraum hingegen zu weiß und steril? Dann wählen Sie Farben wie dunkelblau, rot oder grün um den Wohnraum gemütlicher zu machen.

Ton in Ton Kombinationen

Haben Sie bei der Einrichtungssuche ein tolles Sofa, Stuhl oder Dekoartikel gefunden in einer auffälligen Farbe? Sie können diese Farbe subtil in Tönen zurückkommen lassen in der Einrichtung. Dies nennt man Ton in Ton Farbenkombination. So können Sie z.B. dunkelgrüne Möbel mit einem noch dunkleren grünen Teppich und hellgrünen Kissen kombinieren. Achten Sie darauf, dass die Ausstrahlung der Farben gleich ist. Beispielsweise ist ein Kissen in Apfelgrün schwierig mit einem moosgrünen Sofa kombinierbar, da die Farbe viel intensiver und auffälliger ist.